Kiebitz (Vanellus vanellus)

Bereits an der lngsten Handschwinge lassen sich Mnnchen und Weibchen unterscheiden. Die lngste Hs ist beim Mnnchen die Hs 5 und beim Weibchen die Hs 8 mit 175 - 200 mm. Die lngste Steuerfeder ist die St 5 oder 4 (selten die 6)
mit 105 - 130 mm.

Weibchen
Hs

Komplette Hs und As sowie St 2- 6

Mnnchen
links v.o.: USd, St
rechts: OSd

Weibchen As
Hintere As mit gr
nen Schimmer auf den Auenfahnen.

Mnnchen
Hs und As

links v.o.: Schopffeder, UHd, UAd, Schulter
rechts v.o.:Bauchf., GrAd, GrHd, Alula

Variationen der St 6

Variationen der St 1





 

Steuerfedern