Goldregenpfeifer (Pluvialis apricaria)

Die lngste Handschwinge ist die Hs 9 mit 132 - 154 mm (selten Hs 10). Lngste Steuerfeder
ist die St 5 oder 4 mit 75 - 92 mm. Bei der St 6 schwanken die Mae von 72 - 90 mm.

 

Mnnchen im Brutkleid
Hs (oben), As (unten)

Mnnchen (ad) im Brutkleid
oben: USd und OSd
unten: St

links: Hs, As und ein Flgelrest
rechts: Alula, GrHd, GrAd, UHd und UAd

Die 6. Steuerfeder des Goldregenpfeifers ist sehr variabel. Aus 1500 Mauserfedern ist hier eine kleine Auswahl zu sehen.

Besonders abnorm gefrbte Hs, As und St.

5 Steuerfedern aus ca. 500 Mauserfedern.
Bei den Handschwingen aus ca. 300 nur
eine mit hohem Weianteil, sowie 2 mit mamorierter Innenfahne.

 

USd

 

Eine Auswahl an hinteren Armschwingen

 

Die beiden Bilder zeigen eine Auswahl an Schulterfedern