Rohrweihe (Circus aeruginosus)

Hs Mnnchen: uere Hs schwarzbraun, sehr hnlich dem adulten Kornweihenmnnchen, jedoch erreicht der Weianteil auf den Innenfahnen gut 1/3 der Feder. Hintere Hs dunkle Spitzen, Auenfahnen silbergrau an der Basis und dem unteren Teil der Innenfahnen wei (reicht bei der Kornweihe bis an die dunkle Spitze). As wie Hintere Hs, die letzten As auf Innen- und Auenfahnen mit dunkler Fleckung. Verengung der Auenfahne bei Hs 9 - 6.
Hs und As Weibchen und Jungvogel: schwarzbraun, Innenfahnen aufgehellt. An der Basis orangefarbig mit Fleckung (sehr variabel). Die Frbung bei Jungvgeln noch einen tick dunkler.
St Mnnchen: grau, die Innenfahnen sind an der Basis wei.
St Weibchen: dunkelbraun, an der Basis cremefarben. Jungvgel  schwarzbraun mit rostfarbenen Spitzensumen.

  • Lngste Handschwinge: Hs 7 = 315 - 355 mm
  • Lngste Steuerfeder: St  2, 3 oder 4= 238 - 268 mm

As
ad. m.

Hs
ad. m

As 4 - 1 und komplette Hs
juv.

Rohrweihe immat (m.)
Hs, Hd und Alula

Rohrweihe ad (w.)
H 10 bis H8

Rohrweihe ad (w.)
Steuerfedern

St juv.

Rohrweihe ad (m.)
Hs, As, 2 St, Alula + 2Hd

Rohrweihe immat (m.)
As und Ad

Rohrweihe immat (m.)
Steuerfedern

Rohrweihe juv
Steuerfedern

 

 

 

Rohrweihe ad (w.)
Armschwingen

Rohrweihe juv
Armschwingen