Schwarzkehlchen (Saxicola torquata rubicola)

Schwingen: Hs und As schwarzbraun mit hellen Sumen auf der Innenfahne. Die Auenfahne ,speziell bei den hinteren As, mit breiten, brunlichweien Sumen (bei juv. braun). Die Basis an den hinteren As wei. Verengung der Auenfahne bei Hs 8 - 5.
Steuer: schwarz mit hellen Spitzensumen, St 6 mit breitem Saum auf der Auenfahne

  • Lngste Handschwinge: Hs 6 = 53 - 58 mm
  • Lngste Steuerfeder: St  2, 3, 4 oder 5 = 46 - 53 mm

As

Hs

St

kompletter
Flgel
Mnnchen
 

kompletter
Flgel
Weibchen
 

Die auf den Britischen Inseln, Westfrankreich und auf der iberischen Halbinsel lebende Unterart Saxicola torquata hibernaus besitzt einen deutlich breiteren braunen Saum.

Hs

As

St

Unterschiede im Vergleich: Sibirische Schwarzkehlchen Saxicola torquata maura zu Saxicola torquata rubicola:

- lngerer Handflgel, d.h. grere Handschwingenprojektion
- die hellen Sume sind auf den Innenfahnen der Hand- und Armschwingen Kontrastreicher abgesetzt
- hherer Weianteil an den Basen der inneren Armschwingen
- weie Basis der Steuerfedern

  • Lngste Handschwinge: Hs 6 = 61 mm
  • Lngste Steuerfeder: St  4 = 53 mm

Hs
G.-M. Heinze

St
G.-M. Heinze

As
G.-M. Heinze

St

OSd
USd
G.-M. Heinze

 

 

 

kompletter
Flgel