Schwarzmilan (Milvus migrans)

Hs und As: schwarzbraun, die Innenfahnen sind schwach aufgehellt mit bis zu 10 dunkleren Querbinden, die von unten betrachtet, deutlich krftiger zur Geltung kommen. Bei Jungvgeln breite rostfarbene Spitzensume. Die Basisbedunung ist wei.
Steuer: gleiche Frbung wie Hs und As mit bis zu 12 Binden. Bei Jungvgeln breite rostbraune Spitzensume und vorallem auf der St 1 die Zwischenrume zwischen den Binden rostrot.

  • Lngste Handschwinge: Hs 6 oder 7 = 355 - 415 mm
  • Lngste Steuerfeder: St 6 (auch 6 und 5 gleichlang) = 268 - 292 mm

As (juv.)

St (juv.)

2x As und 4x Hs
(ad.)

Hs und As
(juv.)

Hs (juv.)

Hs 10 Rotmilan und Hs 10 und 9 Schwarzmilan

St (ad.)

stliche Unterart des Schwarzmilans der Schmarotzermilan
(Milvus migrans lineatus)
6. Hs - 424 mm