Steppenpieper (Anthus godlewskii)

Hs und As dunkelgraubraun,an den Innenfahnen breite hellgraue Aufhellung.Die Auenfahnen mit hellrtlichbraunen Sumen,die besonders auf den Schirmfedern deutlich verbreitert sind und dort auch den oberen Teil der Innenfahnen betreffen.
St:schwarzbraun,die hellbeigen bis rahmfarbenen Keile der St6 und St5 erstrecken sich sowohl ber die Auenfahnen als auch Innenfahnen,wobei die Gre auf der St5 nur etwa die Hlfte der St6 betrgt.St 4-2 haben auf den Auenfahnen hellbeige Sume.Die St1 besitzt an Auen,-und Innenfahne breite hellbraune Sume.
Usd: rahmfarben,
Osd: graubraun mit einem breiten dunklen Schaftstrich.

Lngste Hs = Hs 6 = 74,0-78,2 mm
Lngste  St = St 2,3,4 = 71,0 -75,0 mm
As 7 = 64,0 – 68,5 mm
Verengung der Auenfahne bei Hs 8-6

Literaturhinweis:W.-D. Busching: Beitr. Gefiederkd. Morphol.Vgel,Heft 9,2003,Seite 37-39
Lars Svensson: Identification Guide to Europaen Passerines, 1992,Seite 76-77

       

komplette Hlfte ad.

komplette Hlfte juv. M.