Strandpieper (Anthus petrosus)

Hs und As :grauschwarz,Innenfahnen bei der Unterart Anthus p.petrosus nur ganz schwach aufgehellt, Unterart Anthus p.littoralis deutliche graubrunliche Aufhellung .Auf den Auenfahnen schma -ler grauweilicher Saum.Bei petrosus dabei wesentlich dsterer grau auch auf den Schirmfedern, whrend bei littoralis braunbeiger Farbton vorherrscht.

St : schwarzbraun,bei St 5 und 6 gravierende Unterschiede zwischen petrosus und littoralis.St 6 mit weilichbeigen Keil,der ber beide Fahnen reicht.Der Kiel ist im hellen Bereich ebenfalls hell. Auf St 5 meist ein weier Spitzenfleck ( littoralis ) .Bei petrosus ist der Keil von St 6 nur dster hellgraubraun,die St 5 in der Regel ohne Spitzenfleck .

Usd: littoralis gelblichwei ,von der Basis ber die Hlfte grau.Petr.: hellgraubraun, dunkle Basis
Osd: graubraun,mit dunklem Schaftstrich ( beide ) .

Lngste Hs = Hs 6 = 73,0 – 78,5 mm fr litt . = 73,5 – 80,5 mm fr pet .
Lngste St = St 5,6 oder 4 = 63,5 – 76,5 mm fr beide Unterarten
As 7 = 59,5 – 67 mm
Verengung der Auenfahne bei Hs 8 – 6

Literaturhinweis : W . D . Busching:Beitr . Gefiederkd . Morphol.Vgel, Heft 9, 2003 ,Seite 50 – 52
L . Svensson : Identification Guide to Europaen Passerines , 1992 , Seite 87 - 88

       

Hs (p. littoralis)

As (p. littoralis)

St (p. littoralis)

Osd, Usd, GrHd, GAd und 2xAlula  (p. littoralis)

komplette Hlfte (p. littoralis)

Hs (p.petrosus)

St (p.petrosus)

As (p.petrosus)

Osd, Usd, GrHd, GAd und MAd (p.petrosus)

komplette Hlfte (p.petrosus)