Waldschnepfe (Scolopax rusticola)

Die Zeichnung und Frbung auf den Hand - und Armschwingen sowie den Steuerfedern ist unverkennbar. Dabei variieren die Zeichnungen speziell bei der Hs 10 auf der Auen - und Innenfahne. Ebenso bei den St auf der Auenfahne.

Die lngste Handschwinge ist die Hs 9 (oder Hs 8) mit 142 - 155 mm. Lngste Steuerfeder ist die St 2 (auch St1 oder St 2 - 4 [gleichlang]) mit 82 - 97 mm.

re.: kompl. Hs + As 1 - 3
li.: Brust, Alula, GrHd, GrAd

kompl. Hs und As

Variationen der Hs 10
Man beachte die Zeichnung auf der
Innen -, aber vorallem Auenfahne

St (die Feder von unten)
deutlich hellere Federspitze